Monatsrückblick August 2017

Die Zeit vergeht wie im Fluge, wieder ist ein Monat um und wieder stelle ich euch meinen kleinen Rückblick vor. Das Monat begann mit einem fulminanten Gig der Extraklasse im Haus Hohe Warte mit der Band The Cadillacs. Dieser Auftritt war in vielerlei Hinsicht bemerkenswert. Zunächst hatten wir einmal keine Ahnung was von uns dort erwartet worden würde. Gebucht wurden wir als Rock'n'Roll Band, aber da es in einem Pensionistenheim stattfinden würde, waren wir uns nicht sicher, ob überhaupt getanzt werden würde. Weiters fand dieser Outdoor Gig am heißesten Tag des Jahres statt! Satte 38 Grad im Schatten wurden gemessen! Und wir spielten in der prallen Sonne! Und unsere Petticoats konnte man ja nun wahrhaftig nicht als "leichte Kleidung" bezeichnen. Ich achtete darauf ausreichend zu trinken und hoffte wirklich, das niemand umkippen würde. Aber alle unsere Bedenken lösten sich recht schnell auf, als wir feststellten, für welch nette Gesellschaft wir spielten durften. Es wurde trotz der Temperaturen jede Menge getanzt und am Schluß gaben wir sogar noch ein paar Rocknummern zum Besten.

 

Anfang August veröffentlichte ich auch mein Detox Video, das mich viel Schweiß, Arbeit und schäbige Worte gekostet hatte. Mein Vorhaben jeden Tag zu filmen, täglich Fotos auf Instagram zu posten und gleichzeitig den Blog aktuell zu halten, hat mich ganz schön Energie gekostet. Denn schließlich war ich auch täglich trainieren und habe gefastet. Deshalb konnte ich meine Shakes Kur gar nicht so geniessen, wie ich das sonst immer getan hab, deshalb, meine Lieben, das nächste Mal müsst ihr auf so ein Tagebuch Video leider verzichten. Spaß gemacht hats trotzdem. ;-)

 

Frisch erschlankt und gelb wie die Sonne gekleidet, machte ich mich Anfang August wieder einmal auf den Weg nach Kaindorf wo ich auf der Sunflowerparty spielen sollte. Leider machte uns schon wieder! das Wetter einen gehörigen Strich durch die Rechnung! Die Jesolo Sturmfront kam nämlich genau auf uns zu, kurz nachdem wir mit dem Soundcheck fertig gewesen waren. Das Unangenehme: Wir befanden uns auf der Bühne, als das Ganze passierte und befestigten die Plane um das Equipment zu schützen von innen. Dummerweise konnten wir dann nicht mehr hinaus und mussten abwarten ob der Blitz einschlagen und uns zu Grillhähnchen verwandeln würde. Ich muss sagen, ganz wohl war mir nicht( ok, ich hatte eine Scheißangst!), und ich war heilfroh, dass alles gut ausgegangen ist.

Das Video findet ihr hier

 

Mitte August merkte ich, dass der Sommer sich dem Ende neigte und ich stellte fest, dass ich gar nicht auf Urlaub gewesen bin. Leider war ein ausgedehnter Urlaub zeitmässig auch jetzt nicht drin, dennoch schaffte ich es, ein paar Tage mit Kind und Freund in meiner Lieblingsstadt Salzburg zu verbringen. Wir aßen eine Menge, liefen uns die Füße wund, kauften ein Dirndl, erneuerten unser Liebesschloß, besuchten ein total uriges Kino, fuhren mit dem Fiaker, machten eine Radtour und ich erkor den Mondsee zu meinem neuen Lieblingssee.

 

Ein besonders großes Update war für mich persönlich, dass ich es endlich geschafft hatte, das Making of des Nashville Videodrehs fertigzustellen. Nach dem Urlaub setzte ich mich nämlich hochmotiviert zum PC um weiterzuarbeiten und musste feststellen: Mein Videoprogramm ging nicht mehr auf! Ich verfiel natürlich in eine mittlere Panik, bis ich auf die Idee kam, den Internetzugang zu kappen und tatsächlich: es schien einen Bug mit den automatischen Updates zu haben. So konnte ich schlußendlich das Video doch noch rechtzeitig vor Sonntag beenden. Natürlich war ich selbst nicht ganz zufrieden mit dem Ergebnis, aber den Leuten hat es gefallen, so what? :-)

 

So meine Lieben, das war mein Monatsrückblick für August. Ich finde es ja immer wieder spannend, so etwas zu Schreiben; ist irgendwie eine nette Angelegenheit. Schauen wir, was sich nächstes Monat ergeben wird.

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Follow me!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square