Monatsrückblick Juli 2017

Und wieder ist ein Monat rum, die Zeit vergeht wie im Fluge, schön, dass ihr euch heute wieder dabei seid!

Den Juli hab ich gleich mit einem -für mich- fulminanten Beginn gefeiert, denn am 2. Juli habe ich in meinen Sonntag-News meine neue Single "Mama"per Livestream veröffentlicht!

Diesmal hab ich wirklich mit der Technik herumgekämpft, weil es so gar nicht funktionieren wollte und da der Stream am Ende doch ein paar Haker aufzuweisen hatte, habe ich den Song kurzerhand als normales Video nochmal bei YouTube eingestellt.

Da dieser Song sehr persönlich ist, freut es mich natürlich sehr, dass ich so viele positive Rückmeldungen bekommen habe!

Natürlich würde ich mich ebenfalls sehr darüber freuen, wenn ihr mich dahingehend unterstützen würdet und den Song downloadet. Alle meine bisherigen Lieder werden auf meiner Homepage präsentiert. Unter "Songwriting" dort findet ihr auch die entsprechenden Downloadlinks!

 

Auch dieses Monat stand bei mir wieder alles im Zeichen der Renovierung. Momentan bin ich total damit beschäftigt meine Wohnung zu verschönern und habe mich an Dinge gewagt, die ich mir bis jetzt nicht zugetraut hatte. Mittlerweile kann ich Türstöcke abschleifen, Heizkörper lackieren, Fußleisten kleben, Tapeten anbringen und - meine neueste Errungenschaft im Bereich Renovierungsmaßnahmen: Fugen erneuern! Dieses Vorhaben ist allerdings noch nicht abgeschlossen, da bin ich noch dran. ;-) Da ich dieses Monat wieder soviel Zeit dafür aufgewendet habe, habe ich nun beschlossen, dies auch videotechnisch festzuhalten. Unter dem Motto "Tussi- Tool" werdet ihr also demnächst noch was zu sehen bekommen,:-)

 

Bezüglich Videos war ich dieses Monat sehr fleissig. Auf meinem Youtube Channel befinden sich einige neue Videos!

Zuerst einmal habe ich die festgehaltenen Momente unseres Gigs mit den Cadillacs im Kaufpark Alterlaa veröffentlicht. Einmal im Form eines kleinen Medleys, bei welchen ich meinen zuvor übertragenen Livestream mit der Tonspur unseres Mischpultes zusammengeschnitten habe, und- weil es so viele tolle Fotos von dem Gig gab- auch in Form einer kleinen Diashow. Im Kaufpark lernte ich diesmal auch den Austropopnewcomer Roland Schuldt kennen und auch die wunderbare Julia Raich kam vorbei um ihre neue Single "Bengalisches Feuer" zu präsentieren.

 

Ein lustiges Erlebnis war auch unsere öffentliche Probe in Traiskirchen, die unser Bandleader veranstaltet hat um die neue Anlage mal Outdoor zu testen. Auch das wurde von mir auf meinem Kanal öffentlich übertragen. Das coole Foto ist ein Schnappschuss der lieben Kristina.

 

Mit meiner Meine Liveband "Good Location" hatte ich am 13.7. die letzte Probe vor der Sommerpause. Zu unserer Freude haben sich einige Keyboarder und Gitarristen gemeldet, die wir nach der Pause alle mal casten werden. um die Band zu vervollständigen. Ich bin guter Dinge und mir sicher, dass ihr ab September von mir da noch einiges hören werdet.

 

Wie ihr wisst, arbeite ich ja gerne als Aushilfssängerin. Da kann es öfter mal passieren, dass man sehr spontan wo einspringen muss und seine geplanten Vorhaben möglicherweise über den Haufen werfen muss. So ging es mir auch Mitte Juli, als ich gerade mit meinem Freund am Weg zum Neusiedlersee war und einen Anruf der Band "Fegefeuer" bekam, die mich für den gleichen Tag als Sängerin brauchten.... An dieser Stelle ein riesiges Dankeschön an meinen Freund, der trotz solcher Dinge nie ärgerlich wird, mich immer unterstützt, 1000 Fotos und Videos macht,seine Urlaubstage dafür verwendet um meine Reportagen zu filmen und dabei meinen nervigen Perfektionismus in Kauf nimmt und akzeptiert dass ich an keinem Wochenende Zeit habe! :-*

Der Gig in Kaindorf verlief trotz allem dann doch nochmal anders als erwartet, da uns nach etwa 1 Stunde Spielzeit ein schlimmes Unwetter überraschte. Doch da die Steirer ein leiwandes Völkchen sind, lassen sie sich davon nicht unterkriegen und so spielten wir einfach unplugged weiter. Auch diesen Tag hab ich in einem Video und zudem die Reiserouten-Funktion in Magix mal testen wollte.außerdem konnte ich meine heissgeliebten Bitmojis einbauen. ;-)

Das Ergebnis gibts auf YouTube:

 

Mein letztes, großes Projekt im Juli war dann meine "Detox Challenge", die ich durchführen wollte, da mir aufgefallen war, dass ich mich und meinen Körper in letzter Zeit ein wenig vernachlässigt hatte. Da ich mir selbst ein bisschen Druck machen wollte um auch wirklich durchzuhalten, beschloß ich diesen, doch recht privaten Teil, diesmal öffentlich durchzuführen und hab jegliche socialmedia Kanäle dafür genutzt. Täglich hab ich Videos in Form eines Tagebucheintrags gedreht , täglich habe ich meinen Blog aktualisiert und 2 mal täglich gab es Fotos auf Instagram.

Rückblickend gesehen muss ich sagen, das das viel aufwändiger war, als ich gedacht hätte. Ich bewundere alle Leute, die sowas regelmäßig machen. Sich permanent zu filmen und daran zu denken was man wann, wie verwenden kann und wie man das jetzt macht, ist echt stressig. Ich glaube nicht, dass ich das in nächster Zeit nochmal machen werde, aber Fakt ist: Durch die Veröffentlichung der Sache( und meiner Maße) habe ich TATSÄCHLICH gar kein Problem gehabt durchzuhalten. Es wäre mir echt zu peinlich gewesen, zuzugeben dass ich es nicht geschafft habe und faken wollte ich nichts. Zu finden ist das Ergebnis natürlich auch auf You Tube:

Da diese Sache ja eigentlich privat ist und mit meiner Arbeit als Künstlerin nicht wirklich zu tun hat, hab ich es innerhalb meiner "Absolutely private" Serie veröffentlicht. Manchmal frage ich mich, ob ich für eine seriöse Künstlerin nicht zuviel privates veröffentliche. Ob das nicht dazu führen kann, nicht mehr ernstgenommen zu werden. andererseits bin ich auch gerne authentisch, ja, kann ich eigentlich auch gar nicht anders und ich glaube Authentizität gibt es in der heutigen Zeit eh viel zu wenig, so what? ;-)

 

So, das war mein Juli Beitrag. Eigentlich erstaunlich, denn zuerst hatte ich den Eindruck gehabt, dieses Monat nicht viel getan und gearbeitet zu haben und keine Themen zu haben, über die ich hier schreiben könnte, aber wie man sieht, war es doch mehr als gedacht, und ja, ich glaube, jetzt brauch ich Urlaub, Puh!

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Follow me!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square